Dienstag, 29. Juli 2008

Dachfenster

Heute wurden die drei Dachfenster + Eindeckrahmen und einem Rolladen geliefert.

Sonntag, 27. Juli 2008

Innenausbau

Dieses Wochenende haben wir nun endlich wirklich mit dem Innenausbau begonnen.

Die ersten Löcher für Steckdosen und Schalter sind gebohrt, sowie Kabelschlitze gezogen.


Freitag, 25. Juli 2008

Wie geht´s weiter?

Es hat etwas gebraucht vom Rohbau zum Innenausbau „umzuschalten“.

  • Wo fängt man an?
  • Was kommt als Erstes?
  • Wer ist zuständig, wen müssen wir kontaktieren?

Als erstes werden die Wasser und Abwasserrohre verlegt, dann folgen die Stromkabel, Heizung, Estrich...

Zwischendurch müssen wir noch die Dachfenster einbauen und die Photovoltaikanlage anbringen.

Soweit die grobe Planung.

Derzeit setzt sich Thomas mit den Abwasserohren auseinander ( Position, Gefälle, Entlüftung... ) und ich habe angefangen die Löcher für die Schalter-, und Steckdosen zu bohren.




Link--------------------------------------------------------------------

Tipp´s zur Hausentwässerung

Donnerstag, 24. Juli 2008

Regenrinnen Abwasserohre

Da fürs Wochenende heftige Gewitter angekündigt sind, haben wir heute die Abwasserrohre für die Regenrinnen provisorisch, "kunstvoll" :-) angebracht.

Mittwoch, 23. Juli 2008

KG-Rohr

Wieder was dazugelernt.

Die Abwasserohre, welche wir heute bei Gerhardt für das Regenrinnenwasser gekauft haben, heißen im Fachschargong KG-Rohre, wobei KG Kanalgrundrohr bedeutet. Nachzulesen bei Wikipedia. (O.K. Thomas wusste das schon)

Gearbeitet haben wir auch ein bisschen was, nämlich drei Regenrinnenfallrohre angebracht.
Ein Fallrohr haben wir gestern angebracht.

Dienstag, 22. Juli 2008

Dachfenster angefordert.

Thomas hat heute die Dachfenster und einen Rolladen von Velux bei SBS-Haus angefordert.

Samstag, 19. Juli 2008

Regenrinnen

Nachdem nun alle RegenrinnenHalterungen angebracht und die Regenrinnen verlötet sind, haben wir heute die Regenrinnen in die Halterungen gelegt, ausgerichtet, befestigt und getestet.

Freitag, 18. Juli 2008

Angebot der Photovoltaikanlage

Heute haben wir das Angebot der Photovoltaikanlage erhalten.

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht.

Die gute ist, das 5 kw mehr als ursprünglich angenommen auf unser Dach passen.

Die schlechte Nachricht ist das es um einiges teurer geworden ist, als das was wir bei Baubeginn angefragt hatten.
Zu Baubeginn hieß es sogar noch bei den unterschiedlichsten Quellen, das die Photovoltaikanlage in Zukunft eher günstiger werden.

Das heißt für uns noch mal rechnen und überlegen.

Montag, 14. Juli 2008

RegenrinnenHalterungen

Heute haben wir die RegenrinnenHalter (+ Traufgitter ) auf der Nordseite angebracht und die Regenrinnen + Fallrohre bei Dachdecker-Einkauf gekauft.



Was es alles gibt--------------------------------------------------------------
Eine Regenrinnenhalter-Biegevorrichtung:

Sonntag, 13. Juli 2008

Regenrinne & Co.

Montag war wie erwähnt der Herr von der Bodenheizung auf der Baustelle und wir haben festgelegt an welche Plätze die Anschlüsse und Verteiler kommen sollen.
Der Plan wird jetzt dafür erstellt, ebenso wird der KW-Wert für die Erdwärmebohrung berechnet.

Freitag war jemand von der Photovoltaikanlage auf der Baustelle und hat die Lage (Südseite) und die Größe des Daches vermessen. Im Laufe der kommenden Woche bekommen wir Bescheid wie viel auf unser Dach passt und was es kostet.
  • Wir haben Preise für die Dachrinnen eingeholt.
  • Am Dach den Firstendstein angebracht und die Abschlusssteine (Ortgangsteine) auf der Westseite festgeschraubt.
  • Einen Außenbaustrahler angebracht.
  • Die Zwischenräume bei nicht tragenden Wänden zwischen Wand und Decke ausgeschäumt.
  • Regenrinnenhalter bei Dachdecker-Einkauf geholt.
  • Regenrinnenhalter + Lüftungsband + Traufgitter auf der Südseite angebracht.
  • Lüftungsband auf der Nordseite angebracht.

Dienstag, 8. Juli 2008

Bandsäge

Heute wurde unsere Bandsäge abgeholt.

Sonntag, 6. Juli 2008

Rohbau (fast) abgeschlossen...

Hin und wieder gibt es auch mal die Tage an denen alles klappt.
Die Fenster sind drinnen, das Dach ist dicht.
Damit sind wir dann wohl offiziell beim Innenausbau angelangt. :-)

Mal wieder Zeit das Erreichte zu genießen, auch wenn wir eigentlich schon seit 1-2 Monaten eingezogen sein wollten. Zumindest nach unserem ursprünglichen Plan.

An den heißen Tagen der letzten Woche konnten wir schon die Vorzüge des Hauses genießen.
Es ist schon was anderes ob man nach einem heißen Tag auf der Terrasse (oder richtiger auf dem Gerüst) sitzt und die kühlerwerdende Luft genießt + der herrlichen Aussicht, als in einer heißen Dachwohnung (ohne Balkon) zu sitzen und zu versuchen über die Fenster etwas kühle Luft in die Räume zu bekommen.
Generell ist es im Haus bei 23°C angenehmer auszuhalten als bei 32°C in der Dachwohnung.

Samstag nach getaner Arbeit haben wir noch etwas gegrillt.


Sonntag haben wir unser Kätzchen Niki mit auf die Baustelle genommen.
Anfangs ist sie in Keller geflüchtet und hat sich unter der Kellertreppe versteckt. Ziemlich schnell hat sie aber dann Raum für Raum, Etage für Etage erkundet.

Nächste Woche steht ein Termin vor Ort mit einem Herrn von der Bodenheizung (HKS - Wärmetechnik) an und wir wollen die Regenrinne anbringen, damit das Gerüst weg kann.